Jobwechsel in Corona-Zeiten

„Macht es Sinn, im Moment nach einer neuen Stelle zu schauen Herr Bühler?“

Seit gut 6 Wochen werde ich immer wieder von Klienten gefragt, ob im Moment in der aktuellen Krise bzw. mittelfristig in diesem Jahr ein Stellenwechsel sinnvoll ist. Nicht nur die Unternehmen fahren auf Sicht, sondern auch die Arbeitnehmer.

Die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Wer sich bislang schon mit Mühe ins Geschäft geschleppt hat, weil er mit seiner Stelle unglücklich ist, sollte aus meiner Sicht sein Ziel Stellenwechsel konsequent weiter verfolgen. Die Firmen, die aktuell einstellen, tun dies ja auch, weil sie konkreten Bedarf haben und an ihre Zukunft glauben und nicht in wenigen Monaten Sparpakete aufzulegen planen.

Andererseits hängt eine Wechselempfehlung auch davon ab, wie sich der eigene aktuelle Arbeitgeber in der Krise schlägt. Die Karten, was eine sichere Festanstellung ist, werden im Moment neu gemischt. Noch vor 8 Wochen war es für meine Frau unvorstellbar, dass ihr Arbeitgeber Lufthansa nicht sicher wäre.

Wie das bei Ihrem Arbeitgeber aussieht, können nur Sie entscheiden und dann abwägen, wie das Chancen/Risiko-Verhältnis zu alter Stelle und neuer Stelle (mit Probezeit) ausfällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.